Das Bundesfinanzministerium ehrt Loki Schmidt auf eine besondere Weise: Anlässlich ihres 100. Geburtstags gibt es eine Sonderbriefmarke mit dem Konterfei der Hamburger Ehrenbürgerin. Die 45-Cent-Marke ist seit dem 1. März auf dem Markt und wird am Montag, 25. März, um 10 Uhr im Museum für Hamburgische Geschichte feierlich präsentiert. Die Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Bundesfinanzministerium Bettina Hagedorn und die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft Carola Veit werden die Briefmarke gemeinsam vorstellen.

Zudem wird an diesem Montag von 10 bis 17 Uhr eine Sonderpostfiliale der Deutschen Post AG im Museum für Hamburgische Geschichte. Dort ist für alle Interessierten die Sondermarke erhältlich – exklusiv an diesem Tag auch in Verbindung mit dem Loki-Schmidt-Sonderstempel.

Die Sonderbriefmarke ziert eine Schwarz-Weiß-Aufnahme Loki Schmidts aus den 1970er Jahren. Aufgedruckt sind ihr Name „Hannelore ‚Loki‘ Schmidt“ sowie ihre Lebensdaten, 1919 bis 2010. Mit der Sonderbriefmarke würdigt das Bundesfinanzministerium die Verdienste Loki Schmidts im Bereich Naturschutz und Umweltbildung.

In der Sonderpostfiliale wird nicht nur die Loki-Schmidt-Marke verkauft. Im Angebot hat die Post dort außerdem das Ersttagsblatt zur Briefmarkenausgabe, eine Sonderpostpostkarte, einen Sonderblock und eine Erinnerungsklappkarte mit einer Biografie von Loki Schmidt sowie rund 250 weitere Sonderbriefmarkenmotive.

Das Motiv der Sonderbriefmarke findet sich auf der Website des Bundesfinanzministeriums.